Allgemein

EISHOCKEY: Die Eisbären feiern Weihnachten als Tabellenführer

Am Donnerstag (23.12.2021) stand für die Eisbären Berlin das letzte Spiel vor den Feiertagen auf dem Programm. Nach der bitteren Penalty-Niederlage am Dienstag empfing der amtierende Deutsche Meister die Schwenninger Wild Wings in der Mercedes-Benz Arena.

Das Spiel ging flott los. Bereits nach 44 Sekunden führten die Gäste 1:0, die Berliner konnten das Spiel jedoch bis zur 16. Minute zum 2:1 zu ihren Gunsten drehen. Im Mitteldrittel konnten die Wild Wings zum 2:2 – und nach erneuter Eisbären-Führung – zum 3:3 ausgleichen.

Im Schlussabschnitt war es schließlich Frank Hördler, der zum 4:3 für die Gastgeber traf, was dann gleichzeitig auch der Endstand war und drei weitere Punkte für den Titelverteidiger bedeutete.

Mit 60 Punkten (2 PPG) bleiben die Eisbären über die Festtage Spitzenreiter der PENNY DEL.

Bereits am 26.12.2021 steht für die Hauptstädter das nächste Heimspiel an. Am 2. Weihnachtsfeiertag empfangen sie um 14:00 Uhr die Fishtown Pinguins Bremerhaven.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.