Fussball Infos News

FUSSBALL: Hertha BSC gelingt ein Achtungserfolg gegen den BVB

Im letzten Spiel der Bundesliga-Hinrunde und des Jahres 2021 ist der Mannschaft von Hertha BSC am Samstag (18.12.2021) ein so nicht zu erwartender Achtungserfolg gelungen.

Vier Tage nach dem 0:4-Debakel in Mainz kam kein geringerer als Borussia Dortmund ins Berliner Olympiastadion. Ausgerechnet gegen dieses Topteam wollten die Berliner die herbe Niederlage gegen die 05er vergessen machen, den Fans zeigen, dass die Mannschaft mehr kann. Und das gelang eindrucksvoll!

In der ersten Halbzeit wurde den Gastgebern, die wie der BVB auf diverse Spieler verletzungsbedingt verzichten mussten, zunächst ein Tor von von Maolida aberkannt (17. Minute, Abseits), dann gingen die Dortmunder durch Julian Brandt in Führung (31.). Doch den dadurch resultierenden 0:1-Rückstand zur Pause steckten die Blau-Weißen hervorragend weg.

Im zweiten Abschnitt traf zunächst Belfodil zum Ausgleich (51. Minute). Marco Richter drehte dann die Partie mit einem Doppelpack zugunsten der Herthaner (57. / 69.). Der BVB kam durch Steffen Tigges zwar noch auf 2:3 heran (83.), die Hauptstädter stemmten sich danach aber erfolgreich gegen die Angriffe der Gäste und brachten die Führung über die Zeit.

Durch diesen 3:2-Heimerfolg klettert Hertha BSC mit nun 21 Punkten auf den 11. Tabellenplatz – und hat jetzt eine kleine Pause, in der man sich auf weitere Erfolgserlebnisse vorbereiten kann.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.