Handball Infos News

HANDBALL: Sensationssieg der Füchse in Flensburg

Seit Dezember 2017 war die SG Flensburg-Handewitt in der Bundesliga zuhause ungeschlagen. Kein Spitzenteam der LIQUI MOLY HBL konnte im hohen Norden gewinnen. Am Donnerstag (17.06.2021) machten sich die Füchse Berlin auf, diese beeindruckende Serie zu beenden und die eigene Erfolgserie (zuletzt fünf Siege) fortzusetzen.

Nach ausgeglichenem Beginn gerieten die Berliner in der ersten Hälfte zwischenzeitlich mit 9:13 in Rückstand, kamen aber bis zur Pause wieder auf 14:15 heran.

Auch im zweiten Abschnitt konnte sich zunächst kein Team entscheidend absetzen. In den letzten 15 Minuten der Partie waren dann aber die Füchse die frischere Mannschaft und erzielten in dieser Phase 11:5 Tore. Durch eine starke Offensiv-Leistung und einem guten Keeper im Tor gewannen die Berliner sensationell mit 33:29 bei der SG Flensburg-Handewitt, die durch diese Heimniederlage auch die Tabellenführung an den THW Kiel verlor, der nun die bessere Ausgangsposition im Rennen um die Meisterschaft hat.

Für die Füchse brachte der Sieg wichtige Punkte im Rennen um Europa. Jetzt fehlt nur noch ein Punkt, um sich wieder für die EHF European League zu qualifizieren. Der soll am Samstag (19.06.2021) im Heimspiel gegen HBW Balingen-Weilstetten klar gemacht werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.