Hockey Infos News

HOCKEY: Trotz 2-Tore-Führung verliert der BHC das Halbfinale gegen Köln

Die Herren des Berliner Hockey-Clubs waren trotz Außenseiterrolle mit großen Ambitionen zum Final Four um die Deutsche Feldmeisterschaft gefahren, hatte man doch zuletzt ziemlich gute Leistungen auf den Platz gebracht. Im Halbfinale der hockeyliga trafen die Berliner am Samstag (08.05.2021) auf den großen Favoriten Rot-Weiss Köln.

In der ersten Hälfte konnte der BHC zweimal die Führung der Kölner zum 1:1 und 2:2 ausgleichen. Im zweiten Abschnitt wurde es dann hochdramatisch. Die Zehlendorfer gingen bis zur 48. Minute mit 4:2 in Führung, hatten also die den Finaleinug schon vor Augen. Doch innerhalb von nur 90 Sekunden drehten die Domstädter die Partie nun ihrerseits, erzielten 3 Tore (davon zwei durch Siebenmeter) und gingen 5:4 in Front. Kurz vor Ende fiel noch das 4:6 aus BHC-Sicht ins leere Tore.

Die erste Endrunden-Teilnahme seit dem Gewinn der Meisterschaft im eigenen Stadion 2012 endet für den BHC also unglücklich mit einem Halbfinal-Aus. Das Erreichen war trotzdem ein großer Erfolg für das Team.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.