Handball Infos News

HANDBALL: Nach drei Niederlagen endlich wieder ein HBL-Sieg für die Füchse

Die letzten drei Spieltage in der LIQUI MOLY Handball Bundesliga waren für die Füchse Berlin ziemlich zum Vergessen, denn in den Partien gegen Magdeburg, Leipzig und Göppingen konnte nicht ein einziger Punkt auf der Haben-Seite verbucht werden. Am Donnerstag (08.04.2021) gegen die Eulen Ludwigshafen sollte das anders werden.

Durch die teilweise unnötigen und knappen Niederlagen in den letzten Wochen waren die Berliner in der Tabelle deutlich hinter die Spitzengruppe zurückgefallen. Die eigentlichen Saisonziele waren also in Gefahr.

Beim Heimspiel gegen die am Tabellenende rangierenden Eulen fanden die Füchse in der ersten Hälfte wieder nicht zu ihrem Spiel und mussten mit einem 12:13-Rückstand in die Pause gehen.

In der zweiten Hälfte klappte es dann gleich zu Beginn besser. Mit einem 4:0-Lauf gingen die Hauptstädter 16:13 in Führung, während nun bei den Gästen zunächst kaum etwas ging. Im zweiten Abschnitt konnten die Hauptstädter 14 Tore erzielen, die Ludwigshafener nur deren 8.

Durch diesen 28:21-Erfolg fahren die Füchse endlich wieder Punkte ein, die Distanz zu den vor ihnen platzierten Teams beträgt jedoch weiterhin einige Zähler.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.