Handball Infos

HANDBALL: Im EL-Viertelfinale treffen die Füchse auf Montpellier

Die Runde der letzten 16 Mannschaften der EHF European League konnten die Füchse Berlin erfolgreich gestalten. Allerdings verlief das Achtelfinale nicht so, wie man es sich gewünscht hätte, da der Gegner, die FIVERS WAT Margareten aus Österreich, zum Rückspiel in Berlin aufgrund eines Corona-Falles nicht mehr antreten konnte.

Nach dem deutlichen 35:27-Erfolg bei den FIVERS wurde das Rückspiel mit einem 10:0 für die Hauptstädter gewertet, die damit ins Viertelfinale einzogen.

In diesem Viertelfinale bekommen es die Füchse nun mit Montpellier HB aus Frankreich zu tun. Die Berliner müssen zunächst auswärts antreten (voraussichtlich am 13. April), das Rückspiel folgt dann eine Woche später.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.