Handball Infos News

HANDBALL: Das erste Achtelfinale geht klar an die Füchse

Als Gruppensieger waren die Füchse Berlin ins Achtelfinale der EHF European League 2020/2021 eingezogen. In der Runde der letzten 16 Mannschaften wartete nun das Team der FIVERS WAT Margareten (Wien) auf die Berliner, die in der Bundesliga zuletzt Federn lassen mussten. Das Hinspiel fand am Dienstag (23.03.2021) in Österreich statt.

Die für ihr Tempospiel bekannten Wiener gestalteten die erste Hälfte gegen die favorisierten Berliner ausgeglichen. Mit einer Zwei-Tore-Führung (17:15) gingen die Berliner in die Pause.

In der zweiten Halbzeit schalteten die Füchse dann einen Gang höher und legten einen 14:4-Lauf hin, der das Spiel entschied. Mit einem 35:27 im Rücken können die Hauptstädter nun relativ gelassen auf das Rückspiel am nächsten Dienstag, 30.03.2021, 20:45 Uhr im “Fuchsbau” Max-Schmeling-Halle warten. (Das Spiel wird live auf DAZN übertragen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.