Eishockey Infos News

EISHOCKEY: Zum Abschluss der Gruppe Nord gibt es einen 8:1-Kantersieg

Am Samstag (13.03.2021) stand für die Eisbären Berlin das 24. und letzte Spiel innerhalb der Gruppe Nord der PENNY DEL an. Schon vor der Partie gegen die Düsseldorfer EG in der Mercedes-Benz Arena standen die Berliner zwar als Gruppensieger fest, wollten sich vor den Spielen gegen die Südteams nochmal stark päsentieren.

Die Eisbären spielten von Beginn an entsprechend auf. Nach dem ersten Drittel führten sie bereits deutlich mit 3:0 (Tore: 2x Pföderl, Reichel). Im zweiten Abschnitt legten die Gastgeber noch einmal kräftig nach, bauten den Spielstand auf 7:0 aus (2x Foucault, Boychuk, White). Im letzten Drittel gelang den Düsseldorfern dann das 7:1, bevor wieder Foucault zum 8:1-Endstand traf.

Mit dem Gruppensieg und der Leistung in diesem Spiel sollten Eisbären mit entsprechendem Selbstvertrauen in die Spiele Nord-gegen-Süd gehen (Start mit einem Heimspiel gegen die Augsburger Panther am 21.03.2021, 17:00 Uhr).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.