Infos News Wasserball

WASSERBALL: Ein Sieg, zwei Unentschieden und eine Niederlage in CL-Runde 2

Die erste Runde der LEN Champions League im Dezember beendeten die Wasserfreunde Spandau 04 mit drei Niederlagen. In der zweiten Runde vom 01. – 04.03.2021 traf der Deutsche Rekordmeister (wieder in Ostia bei Rom, ITA) auf CN Marseille, CC Ortigia, Jug Adriatic Osigur und Olympiacos Piraeus.

Am ersten Spieltag gegen die Franzosen aus Marseille gelang den Wasserfreunden mit einem 7:7 der erste Punktgewinn. Am zweiten folgte der erste Sieg in der europäischen Königsklasse: 12:6 gegen CC Ortigia (ITA)

Das dritte Spiel verloren die Spandauer erwartet aber durchaus knapp gegen die Favoriten von Jug Dubrovnik mit 10:12 – und verpassten dabei knapp eine Sensation. Das Team führte zu Beginn des zweiten Viertels mit 5:3, ging jedoch mit einem 5:6 in die Pause.

Im vierten und letzten Match dieser Runde gab es am Donnerstag ein 8:8 gegen Olympiakos Piraeus aus Griechenland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.