Eishockey Infos News

EISHOCKEY: Die Eisbären verlieren zuhause erneut knapp gegen die Grizzlys

Nur sechs Tage nachdem die Eisbären Berlin gegen die Grizzlys Wolfsburg mit einem 2:3 nach Penaltyschiessen ihre erste Heimniederlage hinnehmen mussten waren eben jene Wolfsburger am Montag (01.03.2021) wieder zu Gast in der Mercedes-Benz Arena. Und es sollte eigentlich so laufen, dass das Ergebnis diesmal anders aussieht, die Berliner zuhause wieder die volle Punktzahl einfahren.

Beim vierten Duell mit den Niedersachsen in der Gruppe Nord der PENNY DEL blieb das erste Drittel torlos. Im zweiten Abschnitt gingen die Gäste dann innerhalb von sechs Minuten mit 2:0 in Führung. Die Eisbären konnten aber noch vor der zweiten Pause auf 1:2 verkürzen (Zach Boychuk, 38. Minute).

Im letzten Drittel gelang den Hauptstädtern der Ausgleich zum 2:2 (Jonas Müller, 44. Minute), der die Partie in die Verlängerung brachte. Dort hatten die Grizzlys die entscheidene Aktion auf ihrer Seite. Mit 2:3 nach Overtime verlieren die Eisbären das dritte Spiel in Folge – und das zweite hintereinander zuhause.

Trotz der (erneuten) Niederlage bleiben die Eisbären Tabellenführer der Gruppe Nord, der Vorsprung schmilzt aber langsam dahin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.