Allgemein Handball Infos News

HANDBALL: Nur eine Halbzeit halten die Füchse mit Kiel mit

Nach den Niederlagen in den Topspielen gegen die SG Flensburg-Handewitt un die Rhein-Neckar Löwen stand in der LIQUI MOLY HBL am Sonntag (28.02.2021) für die Füchse Berlin das nächste Match gegen eine Spitzenmannschaft an. Die Berliner mussten beim Champions-League-Sieger THW Kiel antreten.

Die Füchse begannen stark und erarbeiteten sich früh eine 3-Tore-Führung. Bis zur Pause blieben sie dann auch in Front und konnten mit einem 16:13 in die Kabine gehen.

Die “Zebras” starteten in der zweiten Hälfte ihre Aufholjagd und konnten den Spielstand durch vier Tore in Folge zu ihren Gunsten drehen (17:16). Ab diesem Zeitpunkt gaben die Kieler die Partie nicht mehr aus der Hand und gewannen am Ende doch noch deutlich mit 32:26.

Durch die vierte Bundesliga-Niederlage in Folge verlieren die Füchse mit nun 23:13 Punkten ein wenig den Anschluß zu der Vierergruppe an der Spitze der Tabelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.