Infos News Volleyball

VOLLEYBALL: Niederlage im ersten Viertelfinale der Champions League

Der Plan der BERLIN RECYCLING Volleys war sicher ein anderer. Sie wollten am Donnerstag (25.02.2021) im ersten Viertelfinale der CEV Champions League gegen den Favoriten Itas Trentino (ITA) eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in der kommenden Woche schaffen. Trotz einer guten Leistung gelang dies leider nicht. Der Gegner war einfach zu stark!

Obwohl die Hauptstädter teilweise ein starkes Spiel boten, machten die Italiener schon im ersten Satz deutlich, wer der Favorit in diesem Spiel ist. Mit 19:25 ging der erste Soielabschnitt verloren. In den folgenden zwei Sätzen waren die Volleys dann durchaus auf Augenhöhe. Knapp mit 23:25 ging der zweite verloren, den dritten holten sich die Berliner mit 28:26. Dieser Anschluß zum 1:2 brachte dann leider nicht die gewünschte Wende im Spiel. Die Gäste zogen wieder an und gewannen den vierten Satz deutlich mit 25:17

Mit diesem 1:3 (19:25, 23:25, 28:26, 17:25) im Gepäck müssen die BR Volleys nun am 04.03.2021 zum Rückspiel nach Italien reisen. Es wird mit Sicherheit eine schwere Aufgabe werden, aber keine unlösbare.

Der Bericht auf der Seite der BR Volleys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.