Eishockey Infos News

EISHOCKEY: Die Eisbären gewinnen das Spitzenspiel der Gruppe Nord

Vier Heimspiele haben die Eisbären Berlin bislang in dieser PENNY DEL-Saison bestritten. Alle vier Spiele haben sie bislang gewonnen. Das sollte auch so weiter gehen, als am Donnerstag (21.01.2021) der Tabellenführer der Gruppe Nord, die Fishtown Pinguins Bremerhaven, in die Mercedes-Benz Arena kam.

Es wurde das erwartete enge Spiel, in dem die Gäste aus dem Norden schon im ersten Drittel, nach einem guten Start der Berliner, das Heft in die Hand nahmen. Das setzte sich auch im zweiten Abschnitt fort. Allerdings gelang weder Bremerhaven noch den Hauptstädtern ein Treffer. Es ging also mit 0:0 in die zweite Drittelpause.

Den Weg zu einem durchaus aus glücklich zu bezeichnenden Sieg im Topspiel der Gruppe Nord ebnete für die Eisbären ein Tor von Marcel Noebels in der 47. Minute. Da dann noch Leo Pföderl in der letzten Minute den Puck im Tor unterbringen konnte, endete die Partie mit 2:0 für die Gastgeber.

Die Eisbären feiern damit nicht nur den fünften Heimsieg, sie lösen damit Bremerhaven auch als Tabellenführer der Gruppe Nord ab.

Der Bericht auf der Seite der Eisbären Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.