Fussball Infos News

FUSSBALL: Union beendet eine tolle Hinrunde mit einem 0:1 in Leipzig

Der “Favoritenschreck” kann doch noch verlieren. Nachdem der 1. FC Union Berlin in einer sensationellen Bundesliga-Hinrunde allen Mannschaften, die im Rennen um eine Spitzen-Platzierung sind, zumindest einen Punkt abknöpfen konnte, musste das Team von Urs Fischer am 17. Spieltag lernen, wie es ist, auch mal gegen einen Top-Club zu verlieren. Am Mittwoch (20.01.2021) unterlagen die Köpenicker beim aktuell ersten Bayern-Verfolger RB Leipzig knapp mit 0:1.

Zum Hinserien-Abschluss traten die “Eisernen” auch in Leipzig defensiv sehr konzentriert auf und machten den von Beginn an stark spielenden Gastgebern das Leben schwer. Erst Mitte der zweiten Halbzeit wurden die Bemühungen von RB belohnt, als Emil Forsberg den Ball in die Maschen setzte. Unions Bemühungen, zumindest noch den Ausgleich zu erzielen, blieben erfolglos.

Diese 0:1-Niederlage der Köpenicker sollte sie mit Blick auf die komplette Hinrunde keinesfalls stören, bleibt Union doch das Überraschungs-Team der Saison 2020/2021 und bleibt mit 28 Punkten weiterhin in der Spitzengruppe der Liga.

Der Bericht auf der Seite des 1. FC Union Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.