Basketball Infos News

BASKETBALL: Gegen Tel Aviv gelingt ALBA keine Überraschung

Das dezimierte Team von ALBA Berlin (ohne vier Leistungsträger auf dem Court und ohne Headcoach Aito) hat national gegen den Dauerkonkurrenten Bayern München und international gegen den spanischen Meister für sensationelle Siege gesorgt. Im dritten Spiel innerhalb von fünf Tagen war am Donnerstag (07.01.2021) Maccabi Tel Aviv zu Gast.

Gegen den israelischen Serienmeister, der auch in der EuroLeague zu den besseren Teams gehört, machte sich die extreme Belastung durch den eng getakteten Spielplan und die Verletzungen offensichtlich bemerkbar. Zwar stimmten – wie immer – Einsatz und Kampfgeist, die Kräfte reichten aber ganz offensichtlich nicht mehr, um für eine weitere Überraschung zu sorgen.

Nach einem deutlichen 28:43 zur Halbzeit für die Gäste konnten die Albatrosse zwar die letzten beiden Viertel für sich entscheiden, den Rückstand trotz allen Einsatzes nicht mehr entscheidend verkürzen.

Das Spiel endete 73:85 (17:24, 11:19, 21:20, 24:22).

Der Bericht auf der Seite von ALBA Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.