Basketball Infos News

BASKETBALL: Geschwächte Albatrosse gewinnen gegen die Bayern

ALBA Berlin hat es wirklich nicht leicht! Nach dem harten Programm im Dezember letzten Jahres mussten die Berliner die Liste der Verletzten in der vergangenen Woche nochmal erweitern: Mit Niels Giffey und Luke Sikma fallen weitere Leistungsträger aus. Und ausgerechnet in dieser Situation kam am Sonntag (03.01.2021) mit dem FC Bayern München Basketball der wohl härteste Bundesliga-Konkurrent in die Mercedes-Benz Arena.

Durch die Belastungen und den dezimierten Kader war ALBA im Match gegen die Münchener allenfalls Außenseiter. Doch erstens kommt es anders, und zweitens wie man denkt.

Wieder einmal zeigten die Hauptstädter den Kampfgeist, der inzwischen in ganz Europa bekannt sein sollte. Ohne Spieler wie Eriksson, Giffey, Sikma Siva, Brenneke (allesamt sonst Leistungsträger) und ohne Headcoach Aito (Corona-Quarantäne) hielten die Albatrosse gegen den Favoriten von Beginn an mehr als gut gegen.

Zur Halbzeit führten die Gastgeber knapp mit 39:36, im zweiten Spielabschnitt konnte sich ALBA aber immer mehr absetzen und setzte sich sich schließlich mit 85:72 (18:12, 21:24, 26:17, 20:19) gegen die Bayern durch.

Trotz der angespannten Lage holt ALBA Berlin ganz wichtige Punkte in der easyCredit BBL.

Der Bericht auf der Seite von ALBA Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.