Fussball Infos News

FUSSBALL: Nach Auswärtssieg vorübergehend auf einem CL-Platz

Dem 1. FC Union Berlin ist der Start ins Jahr 2021 hervorragend gelungen! Beim SV Werder Bremen gewannen die Köpenicker am Samstag (02.01.2021) mit 2:0 (2:0) und finden sich zumindest bis morgen auf dem Champions League-Platz vier wieder.

Union hat nahtlos an die Leistungen im letzten Jahr angeknüpft. Bei den Bremern gelang dem Team von Urs Fischer ein eigentlich nie gefährdeter Auswärtserfolg.

In der ersten Hälfte überzeugten die Hauptstädter wieder mit ihrer intensiven defensiven Arbeit und vor allem mit ihrem Anlaufen weit in des Gegners Hälfte. Der schnelle Becker war es, der Union schon in der 12. Minute in Führung brachte. Awoniyi erhöhte nach einem Ballgewinn an Bremens Grundlinie auf 2:0. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause.

Im zweiten Spielabschnitt versuchten die Gastgeber, die Initiative zu ergreifen und auf den Anschluss zu drängen. Gefährlich wurde es für die Berliner Defensive aber eher selten. Andersherum musste man immer mit einem gefährlichen Konter rechnen, wenn der 1. FC Union den Ball abfangen und kontrolliert nach vorne spielen konnte.

Tore fielen nicht mehr. Durch diesen Auswärtserfolg stehen die “Eisernen” nun bis morgen mit 24 Punkten auf Platz vier der Bundesliga. Da morgen jedoch Dortmund und Wolfsburg direkt aufeinander treffen, wird es nach Abschluss des Spieltages wohl wieder “nur” ein Europa League-Platz sein. So oder so: eine schöne Momentaufnahme!

Der VfL Wolfsburg wird übrigens am kommenden Samstag (09.01.2021, 15:30 Uhr) der erste Gegner des Jahres im Stadion an der Alten Försterei sein. (Mehr Spieltermine von Union)

Der Bericht auf der Seite des 1. FC Union Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.