Fussball Infos News

FUSSBALL: Wer nicht auf’s Tor schiesst, kann nicht gewinnen

Nach zwei Unentschieden bei Topmannschaften der Bundesliga (Leverkusen & M’Gladbach) und dem Erfolg im Lokalderby gegen den 1. FC Union Berlin war die Zielvorgabe für das Heimspiel von Hertha BSC gegen den FSV Mainz 05 am Dienstag (15.12.2020) eigentlich klar: Aufwärtstrend fortsetzen und gegen vermeindlich schlagbare Mannschaften punkten!

Gut! Gepunktet haben die Berliner. Aber bei einem Endergebnis von 0:0 springt eben nur ein Pünktchen heraus, und eben nicht die avisierten drei Zähler.

Gewinnen kann man ein Fussballspiel auch nur dann, wenn man mal auf das Tor schiesst. Doch weder die Berliner noch die Mainzer machten von dieser Möglichkeit Gebrauch. Stattdessen neutralisierten sich beide Teams gegenseitig so gut es eben ging.

Ein (weiterer) Schritt nach vorne war das für Hertha auf jeden Fall nicht. In der Tabelle nach oben kommt man dann, wenn man auch mal gewinnt. So steht man mit 13 Punkten weiter im “Niemandsland” auf Platz 10 (kann sich heute auch noch nach unten verändern).

Wenn man was Positives mitnehmen möchte: Die Berliner sind jetzt seit vier Spielen ungeschlagen.

Der Bericht auf der Seite von Hertha BSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.