Fussball Infos News

FUSSBALL: Union trotz dem Rekordmeister ein Unentschieden ab

Ein solches Spiel wäre unter normalen Umständen – sprich: mit Zuschauern – sicherlich ein tolles Fussball-Fest gewesen. So fehlte die Kulisse, die vor allen Dingen für den 1. FC Union wichtig gewesen wäre, insbesondere, wenn es gegen den Deutschen Rekordmeister FC Bayern München geht.

Beim abendlichen Topspiel der Bundesliga am Samstag (12.12.2020) hätte das Stadion an der Alten Försterei gleich zu Beginn angefangen, zu beben. Denn bereits in der 4. Minute gingen die Eisernen durch Prömel gegen den Favoriten in Führung. Dieser war danach sichtlich überrascht und konnte nicht sein sonst so überzeugendes Spiel aufziehen.

Erst in der der zweiten Halbzeit kamen die Bayern zu ihrer gewohnten Überlegenheit und erzielten in der 67. schliesslich durch Lewandowski den Ausgleich.

Das 1:1 war dann auch der Endstand. Das fünfte Heimspiel ohne Niederlage bedeutet, dass Union weiter in den oberen Tabellenregionen verweilen kann.

Der Bericht auf der Seite des 1. FC Union Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.